Breed · 08. März 2021
Die Arzneimittelbehörde Ema wurde gehacked. Von wem? Sehr wahrscheinlich kam der Angriff aus Russland. Jedenfalls lassen dies die ausgespähten Daten vermuten, denn die Eindringlinge waren weniger an den Formeln der Corona-Impfstoffe interessiert als vielmehr an Preisen, Verhandlungsstrategien und Bestellmengen der EU. In Anbetracht des eigenen russischen Angebots eines Impfstoffes eigentlich klassische Wirtschaftsspionage. Erstaunlich ist allerdings, wie lange sich die Hacker in den Systemen...
Irrfahrt · 07. März 2021
Die Pandemie bringt das deutsche Gesundheits- und Pflegesystem an seine Grenzen. Grenzen, die es (siehe "Verarztet, Verpflegt, Verloren?") schon vor den zusätzlichen Herausforderungen oft nicht hat halten können. Aber die aktuelle Situation mit ihren speziellen Herausforderungen setzen auch neue Kräfte frei, reißen Beteiligte aus ihrem Trott, lassen sie die Routinen hinterfragen, Bürokratie abschütteln und sich auf die fokussieren, die im Mittelpunkt ihrer Aufgabe stehen: die Patienten!...
Netzwerke · 06. März 2021
Sie können es einfach. Wer bisher, unterstützt durch sein schlechtes Gedächtnis, daran glaubte, das Chaos welches deutsche Behörden bei der Bekämpfung der Pandemie abliefern, sei eine Ausnahme, sollte sich spätestens nach den aktuellen Ereignissen um die Neufassung des Telekommunikationsgesetztes eines Besseren belehrt wissen. Nicht nur das der Bundesinnenminister noch gravierende Änderungen nach der Expertenrunde einbringt, diese Änderungen sind auch noch derart weltfern, dass einige...
Netzwerke · 05. März 2021
Meint Google das jetzt wirklich ernst? Warum jetzt diese Information, die doch schon vor über einem Jahr verkündet wurde und deren Umsetzung doch noch Monate auf sich warten lassen wird. Wahrscheinlich wegen der zu erwartenden Wirkung, denn wenn der meist eingesetzte Browser kein Tracking mehr zulässt, bedeutet dies das Ende der Internetwerbung, wie wir sie heute kennen. Was ist denn dann der Besuch auf einer Website noch wert, wenn der Besucher nicht mehr identifiziert werden kann, wenn er...
Netzwerke · 04. März 2021
"Bee Network" ist kein Schreibfehler, sondern der Name einer App, die in den AppStores diverser Anbieter derzeit gerade (wie sagt man heute so schön) steil geht. Was insofern verwunderlich ist, als man weder genau weiß, wozu die App eigentlich gut ist, noch wer genau dahinter steckt. Man muss (soweit ich es verstanden habe) nur drauf gucken, schon gibt es Punkte. Viele Punkte machen reich, womit, wer dafür sorgt? Keine Ahnung. Die mit der Bereitstellung der App veröffentlichten...
Netzwerke · 03. März 2021
Die Bekämpfung der Welle von Rassismus, Hass, Antisemitismus ,... ist ohne den Einsatz von KI nicht mehr Herr zu werden. Künstliche Intelligenz identifiziert und sperrt unerwünschte Beiträge, hat aber ihre Grenzen. Denn auch die KI hat ihre Grenzen, ist zumindest derzeit häufig noch nicht in der Lage verdächtige Begriffe in den richtigen Kontext einzuordnen. So wurde jetzt offenbar ein Schachkanal als rassistisch eingestuft, weil in der Diskussion über Schachpartien Worte wie "weiß",...
Netzwerke · 02. März 2021
650 Millionen Dollar für ein seit 2015 laufendes Verfahren. Das ist der Preis, den Facebook laut Gerichtsbeschluss zahlen muss, weil es mit der Einsatz seiner Gesichtserkennungs-Technologie gegen kalifornisches Recht verstoßen hat. Für die betroffenen Nutzer, deren Persönlichkeitsrechte verletzt wurden, sieht das aber ganz anders aus. Da viele betroffen waren, bleibt für den einzelnen Betroffenen nicht einmal 300 Dollar Entschädigung. Mittlerweile hat Facebook reagiert und fragt die...
Breed · 01. März 2021
Würde man gar nicht vermuten, dass Politiker auf Twitch aktiv sind. Ist aber so! Einige Politiker haben Twitch bewusst anderen Medien, wie zum Beispiel Youtube vorgezogen, weil die Community dort aktiver und interessierter ist. Zudem erlaubt Twist eine bessere Interaktion zwischen dem Präsentierenden und seinen Zuschauern/Zuhörern. Diese Interaktion bereitet aber auch Probleme, da es natürlich vielerlei Störversuche gibt, denen man nur durch eine aktive Moderation begegnen kann. Was sich...
Netzwerke · 28. Februar 2021
Sonntag! Vielleicht Zeit um den Blick mal wieder auf etwas Grundsätzliches zu richten. Weg von der Hektik des nächsten Skandals, des nächsten Kurshochs von Bitcoin oder anderen Nebensächlichkeiten. Eine gute Gelegenheit dazu bietet der Beitrag von Gerri Kasparov, ja des ehemaligen Schachweltmeisters, auf der diesjährigen DLD-Konferenz (Digital Life Design), der momentan für den Softwarehersteller Avast arbeitet. In seinem Beitrag fordert Kasparov einen Upgrade für die digitale...
Netzwerke · 27. Februar 2021
Twitter will seinen Nutzern die Möglichkeit bieten Geld zu verdienen. Und erfindet sich damit neu. Nicht nur, dass der Anbieter den erzwungenen Abgang seines prominentesten Nutzers erstaunlich gut verkraftet hat, nein, der Konzern hat sich sogar ein deutliches kurzfristiges Wachstum auf die Fahnen geschrieben. Nutzer die glauben, dass ihre Witze und Kommentare mehr wert sind als ein paar Likes und Retweets, kann versuchen, damit sich weitergehende Lektüre bezahlen zu lassen. Das Modell...

Mehr anzeigen