Insekten

Insekten · 11. Februar 2021
"Wichtig wäre mir kein gesetzlicher Zwang, sondern kooperativer Naturschutz", sagt Bauernpräsident Joachim Rukwied. "Die Strategie der Bundesumweltministerin, den Insektenschutz mit Verboten durchzusetzen, halten wir für grottenfalsch und sogar für gefährlich", legt er nach. Der Bauernpräsident räumt zwar ein, dass die Bauern mehr für den Naturschutz tun müssten, appelliert aber mehr auf Lösungen auf freiwilliger Basis zu setzen. Da werden ihm die vielen Frauen, die wegen eines...
Insekten · 08. Februar 2021
In Berlin protestieren die Bauern, weil sie sich Sorgen um ihre Zukunft machen. Eine Chance, die die Insekten nicht haben, weil für viele ihrer Arten die Zukunft schon vorbei ist. Viele Arten sind in den letzten Jahren ausgestorben. Die intensive Landwirtschaft ist nicht der einzige, aber ein wesentlicher Faktor dafür, dass das Überleben für die Insekten immer schwieriger wird. Und nahezu alle Faktoren, die die Insekten reduzieren sind vom Menschen gemacht. Dabei gibt es keine erfolgreiche...
Insekten · 02. Februar 2021
Sie kommen! Die Mücken! Der Moskito Anopheles Stephensi breitet sich seit einigen Jahren in Städten am Horn von Afrika aus. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass diese Mücke sehr anfällig für die örtlichen Malaria-Arten ist. Und somit zum effizienten Verbreiter der zwei gefährlichsten Arten der Malaria werden könnte. Anopheles Stephensi ist von Osten her eingewandert und kann sich besonders gut in Behältern mit sauberem Wasser reproduzieren. Was ideal für eine Verbreitung in...
Insekten · 28. Dezember 2020
Während Veit Beck mit seinen Geschichten im Band "Fabelhafte Insekten" versucht das Genre der Märchen in unsere moderne Zeit zu transportieren, wählt der Künstler Henrik Schrat einen anderen Weg um die Märchen wiederzubeleben. Er ordnet die Märchen der Gebrüder Grimm thematisch neu und illustriert sie auf eine neue, ganz eigenartige Weise. „Man muss zurücktreten vom Alltagslärm, aber ihn unbedingt im Ohr behalten“, beschreibt Schrat im Nachwort einleuchtend seinen Ansatz als...
Insekten · 26. November 2020
Leider habe ich den optimalen Titel für das Problem, auf welches ich heute aufmerksam machen möchte, schon gestern verbraucht. Nach einigen Momenten des Überlegens finde ich den heutigen Titel aber sogar angebrachter. Denn so dramatisch wie sich der Klimawandel auf unser aller Leben auswirkt, das hat mit dem gemächlichen Voranschreiten der Zeiger auf den Uhren nichts mehr zu tun. Die Zeiger rasen vielmehr und verkürzen unsere Möglichkeiten (noch) rechtzeitig zu handeln rasant. Ein...
Insekten · 24. November 2020
Sie kommen. Eigentlich sind sie schon da, denn sie sind gekommen um zu bleiben. Die marmorierten Baumwanzen wurden zum ersten Mal 2011 in Deutschland gesichtet, bald wird, die eigentlich in Asien beheimatete Spezies, wahrscheinlich zum heimischen Repertoire gehören. Was uns dann blüht, ist in Italien und der Schweiz schon Realität. Die Südtiroler meldeten 2019 mehr als 500 Millionen Euro von der Wanze verursachten Schaden im Obst- und Gemüseanbau. Birnen und Haselnüsse könnten hier bald...
Insekten · 16. November 2020
"Wir sind eine Spezies auf der Erde, die zu Intelligenz und einem Bewusstsein gekommen ist, auf welchen Umwegen auch immer. Aber das soll uns nicht überheblich machen. Im Gegenteil: Es ist für uns Menschen auf Dauer nur möglich zu überleben, wenn ein Gleichgewicht herrscht. Wenn wir uns als Krone der Schöpfung sehen, werden wir den Kürzeren ziehen." Was Reinhold Messener realistisch sieht, hatten die Bienen (siehe "Die Biene Bibi" in "Fabelhafte Insekten") die Bienen leider noch nicht...