Breed

Breed · 03. Juli 2022
Schon wieder ein aufgewärmtes Thema? Eher aufgeheizt, wäre meine Antwort auf die hypothetische Frage, denn der Krypto-Hype ist an der Erwärmung der Erde ganz schön beteiligt. Denn das Schürfen und Transferieren von Bitcoins kostet jede Menge Energie, deren Abwärme zur Aufheizung der Atmosphäre beiträgt. Wobei das mit sinkenden Kursen, wodurch der angerichtete Umweltschaden relativ zu jedem geschürftem oder transferiertem Bitcoin noch steigt, immer fragwürdiger wird. Kein Wunder also,...
Breed · 02. Juli 2022
Gut, das Thema hatten wir schon und auch erst vor einigen Tagen. Aber manchmal entwickeln sich die Dinge eben "bemerkenswert", zumindest aus der Sicht des Autors. Und wenn es eine Frau schon mal unter die Top 10 der meistgesuchten Verbrecher des FBI schafft, will ich dies nicht verschweigen. Auch weil sie es nahezu gewaltlos geschafft hat, kein Gemetzel, nicht ein Mord, nur Betrug. Um wen es geht? Natürlich um Ruja Ignatova, die Krypto-Queen, die es nicht nur geschafft hat, sich und ihr...
Breed · 29. Juni 2022
Nun hat die EU auf die sich immer weiter verstärkenden Cyberattacken reagiert. Unterhändler der EU-Staaten und des Europäischen Parlaments verständigten sich darauf, die geltenden Sicherheitsregeln für Netz- und Informationssysteme zu verschärfen. Elf identifizierte Sektoren, darunter Energie, Verkehr, Banken, Gesundheit, Trinkwasser und die öffentliche Verwaltung, müssen sich künftig verstärkt gegen Cyberangriffe absichern. Doch sollte sich niemand vorschnell sicher fühlen, denn die...
Breed · 27. Juni 2022
Auch der Markt der Computerspiele wird von großen Konzernen dominiert, die Studios mit Millionenaufträgen versorgen, um Millionenseller zu erstellen, die die Konzerne mit riesigen Werbeetats in die Märkte drücken. Heraus kommen leider sehr oft nur Serien mit unendlich vielen Fortsetzungen, sich wiederholenden Aufgaben und Abenteuern. Wen dies nun auch an die Filmindustrie erinnert, wird sich nicht wundern, dass es auch bei den Spielen eine Indie-Szene gibt. Kleine Unternehmen, mit...
Breed · 24. Juni 2022
Es läuft nicht gut. In puncto Wertentwicklung der Kryptowährungen. Nun an der Börse läuft es auch nicht, insofern wäre die Geldverbrennung auf dem Kryptomarkt keine Besonderheit. Aber während sich die Entwicklung an den Aktienmärkten konjunkturell erklären lässt (Krieg, Inflation, Stagnation oder sogar Rezession) gilt das für die Kryptowährungen nicht. Die sollten doch, so ihre Propagandisten, durch ihre Unabhängigkeit Stabilität bewahren. Was wir nun lernen ist, dass dem offenbar...
Breed · 22. Juni 2022
Das man Kryptowährungen mit einer gewissen Vorsicht begegnen sollte, liegt in der Natur der Sache. Eine vergleichsweise neue Währungsart, keine staatlichen Garantien, eine Vielfalt von Möglichkeiten. Da kann es schnell OneCoin zu viel sein. Das Versprechen auf eine ganz besondere Kryptowährung, das ihre Schöpferin Ruja Ignatova den Investoren gemacht hatte, hat sie gehalten. Denn sie hat eine Kryptowährung geschaffen, die es gar nicht gab. Insofern war die Illusion von schnellem Reichtum...
Breed · 28. Mai 2022
Das Schürfen von Kryptowährungen ist mühsam, teuer und vor allem, man braucht jede Menge Energie und schadet somit der Umwelt. Wie es auch einfacher geht, hat Ruja Ignatova gezeigt, die unter dem Namen "Krypto-Queen" ziemliche Bekanntheit erreicht hat. Schon früh hat sie das Ende des Bitcoin ausgerufen, aber nicht um vor Kryptowährungen zu warnen, sondern um eine andere, ihre Kryptowährung zu pushen, den "OneCoin". Das Problem? Den Coin hat es nie gegeben, sondern er war eine reine...
Breed · 22. Mai 2022
Gegen Kinderpornografie muss mehr getan werden. Sie ist so allgegenwärtig, dass die Ermittlungsbehörden gar kein Problem damit haben, sie zu finden. Aber die Auswertung der Beweismittel scheint in Anbetracht der Massen kaum möglich. Was also tun? Die EU-Kommission greift zum bewährten Mittel, die Netzwerkbetreiber zu zwingen, die über ihre Plattformen transportierten Nachrichten auf verbotene Inhalte zu durchsuchen und die vermeintlichen Straftaten zu melden. Leider ist es dazu...
Breed · 18. Mai 2022
Mit der zunehmenden Unterstützung der ukrainischen Seite durch andere Staaten wächst auch die Gefahr, dass diese zur Zielscheibe russischer Cyberattacken werden. Zumindest gelangt das Bundesamt für Verfassungsschutz zu dieser Einstellung. Als eine der Gefahrenquellen wird eine Gruppe russischer Aktivisten, die unter dem Namen "Killnet" bereits einige Attacken geführt haben. Obwohl bereits einige Webseiten deutscher Behörden durch DDoS-Angriffe blockiert wurden, lag der Schwerpunkt der...
Breed · 15. Mai 2022
Es hat in der jüngeren Vergangenheit einige Erfolge gegeben. Viele Gesetzesbrecher, die sich vermeintlich sicher wähnten, wurden davon überrascht, wie klar verständlich sie doch über ihre Vorhaben kommuniziert hatten. Sie glaubten sich sicher verschlüsselt, doch redeten sie Klartext. Die Entschlüsselungsmöglichkeiten der Behörden lassen folglich durchaus Erfolge zu. Wozu braucht es dann noch eine völlige Kontrolle über die gesamte Kommunikation, die die EU-Kommission offenbar...

Mehr anzeigen